30th Anniversary - Honor Among Thieves

1987 - 2017

Das brillante Debüt-Album der Brandos, "Honor Among Thieves", wird heute 30 Jahre alt.

Relativity Records veröffentlichte am 19. August 1987 das Album auf LP, Kassette und CD. Aufgenommen wurde das Album zwischen Mai 1986 und Februar 1987.

Dave Kincaid, Ernie Mendillo, Ed Rupprecht haben sich im März 1985 zusammengefunden, damals noch unter dem Namen "Soul Attack". Schlagzeuger Larry Mason kam später, im Januar 1986, dazu. Bereits damals war Don Sternecker mit an Bord. 

Noch 1985 begann die Band einige Songs zu proben, die später auf "Honor Among Thieves" landen sollten, wie z.B. "Nothing To Fear". Auch der Name "The Brandos" war schnell gefunden. Im Mai 1987 ging die Band unter dem Namen "The New York Brandos" auf Deutschland-Tour. Wie auf einem der eingescannten Raritäten erkennbar wird, haben die Brandos bereits damals Gefallen an Deutschland gefunden ;-).

Der Rolling Stone berichtete im November 1987 davon, dass das Album soeben die Billboard-Charts erobert hat. Die Brandos hielten sich dort 19 Wochen. Die höchste Platzierung war laut Billboard Chart History der Platz #108. 

Die erste Deutschland Tour der Brandos begann übrigens am 23. Mai 1987, also noch vor Veröffentlichung von "Honor Among Thieves" in Oldenburg. Und am 11. Juni 1987 konnte man in Nordhorn im Jugendzentrum für 8,- DM bei einem Brandos-Konzert dabei sein.

In einem Interview aus dem Jahre 2008 mit Will Harris von popdose.com erinnert sich Dave Kincaid an die Studiozeit zur Aufnahme von "Honor Among Thieves":

WH: "Do you have any memorable anecdotes to relate from the recording sessions for "Honor Among Thieves"?"

DK: "Probably the most memorable is the fact that “Gettysburg,” which became the first single, video and was the album opener, was the last song written and recorded for the album. We barely rehearsed it, played with half-finished lyrics at a couple of little club gigs, then went in to the studio. We played through one take just to warm up, then did a real one, and that was it. It was one of those rare moments when we were all completely on the same page, and it was fresh and spontaneous. Anyone who has done a lot of recording can tell you that this doesn’t happen that often. It was immediately apparent to everyone – and I mean everyone, family, girlfriends, what have you – that we had something with that song, The music business at the time seemed to agree, and we were very quickly signed, and on national radio and MTV."

Auf YouTube findet Ihr die offiziellen Musik-Videos von "Gettysburg" sowie von "Honor Among Thieves".

Zurück